Die Schur ist vorbei. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Die Nacht blieb trocken, und 10 Minuten nach Schurende platterte der Regen los. Die Vliese blieben alle trocken.  ----> Erläuterungen zu den Vliesen siehe unten!

 

 Die Wolle der Shetland Schafe ist besonders fein und eignet sich sehr gut zum Verspinnen und für weiche Strickwaren. Angegeben wird Shetlandwolle mit 20-30 micron. 

 

Artikel zur Schur (2020) ----> Hier

Die Schur 2021

 

 

 

 

 

Vliese 2021

 

 

 

 

Informationen zu den Vliesen vom Shetlandschaf

 

Am liebsten würde ich ja alle diese herrlichen Vliese selbst verspinnen :-). Doch so ist das mit den 24 Stunden...

 

Für alle die bei mir vorreserviert haben, stelle ich nach und nach die Vliese alle ein. Bitte gebt bei eurer Bestellung mindestens 1 Ausweichvlies an, da ich die Bestellungen nach dem Eingang der Vorreservierung abarbeite. Bestellen könnt ihr  ---> HIER!

 

Versand erfolgt nach Vorkasse (Überweisung oder PayPal möglich). Versandkosten kommen jeweils zu den unten genannten Preisen hinzu.

Bei allen Vliesen können Pflanzenteile im Vlies sein. Wenn ihr die Vliese schüttelt, wenn ihr sie bekommt, fallen die meisten raus, beim Kardieren dann der Rest nach meinen Erfahrungen vom letzten Jahr. In der Regel sind die Shetländer wenig eingefüttert, da sie auf einer Obstbaumwiese im Naturschutzgebiet stehen. Nachschnitt habe ich zumeist auch entfernt. Unser Schafscherer ist da sehr professionell.


Bei den Vliesen habe ich die Bauch- und Powolle aussortiert. Wolle der Oberbeine/Keulen habe ich zumeist belassen, wenn sie nicht stark verschmutzt waren. Diese etwas gröberen, etwas festeren, meist auch längeren Fasern, habe ich immer gerne verarbeitet für Kanten bei Westen oder Socken.

 

Alle Vliese habe ich mehrmals ausgeschüttelt, damit der Grassamen rausfliegt und alles sorgfältig aussortiert. Alle Vliese sind so, dass ich sie auch selbst verarbeiten würde.


Wundert euch nicht, die Vliese sind sehr viel trockner was das Fett betrifft als bei anderen Schafrassen.

 

 

 

Seit ich Jugendliche bin, seit ich erlebt habe, wie ein Schafvlies weggeworfen werden sollte, begeistere ich mich für diesen nachwachsenden Rohstoff Schafwolle.

 

Die Begeisterung für die Schafwolle ist geblieben und so freue ich mich, dass ich nun Gleichgesinnte gefunden habe und wir zusammen 2020 das Netzwerk Brandenbruger Wolle e.V. gegründet haben. Wir möchten die Bedeutung der Schafwolle und anderer Faserlieferanten aus dem Land Brandenburg wieder stärker herausstellen.

 

 

 

Der Verkauf der Vliese hier ist ein Teil des ehrenamtlichen Engagements. Die Vliese werden den Schafhaltern so vergütet, dass mindestens die Schafscherer bezahlt sind. Meine Arbeit, sprich Vorbereitungszeit der Organisation, Hin- und Rückgahrt zur Schafschur, aktive Teilnahme bei der Schafschur zur Einsortierung der Vliese, Aussortierung, Sichtung, Dokumentation und Organisation des Verkaufs sind zeitlich damit nicht bezahlt. 

 

Die fehlende Anerkennung der brandenburgischen Wolle muss als wertvoller Rohstoff für unsere Gesellschaft, für unsere Umwelt und für Textil-Interessierte ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zurückgebracht werden. Ein nachhaltiges Modell soll entwickelt werden. Regionale Züchter und Tierhalter, Verarbeiter, Textil-Handwerker und Produzenten mit den Verbrauchern müssen zusammengebracht werden. Sie zu unterstützen und zu vernetzen, ist eine wichtige Zielstellung. Wir möchten den Kontakt zum Verbraucher herstellen aber auch insbesondere den Kontakt zu Interessengruppen aufbauen. Im ländlichen und im städtischen Raum werden wir gesellschaftliche Initiativen und Förderprojekte unterstützen.

Vliese der Schur 2021

Nr. 1 2021

 

Jährling, Farbe hell gefleckt

1 kg 30 Euro reserviert für Sv.

 

 

Nr. 2 2021

 

2 Jährig, ursprünglich Fuchsfarben--> hell geworden;

 

1,2 kg 31 Euro reserviert für Mo.

 

 

Nr. 3 2021

 

2 Jährig, dunkelbraun-grau;

 

1 kg 30 Euro

Nr. 4 2021

 

Jährling, schwarz-gefleckt weiss; Reserviert für Be

1,1 kg 31 Euro

Nr. 5 2021

 

3 Jährig, hell mit braunen Spitzen; ursprünglich Fuchsfarben, daher interessante Farbstruktur; reserviert für AnA

 

1 kg 30Euro

Nr. 6 2021

 

4 Jährig;  grau - hell; reserviert für Ang.

 

650 gramm 16 Euro

Nr. 7 2021

 

1 Jährig, gulmoget schwarz

 

460 gramm 15 Euro reserviert für An.

 

 

Nr. 8 2021

 

2 Jährig; urspünglich braun gescheckt wurde hell; reserviert für Da.

 

1,6 kg  46 Euro

Nr. 10 2021

5-jährig, schwarz mit herrlicher Lockenpracht und braunen Spitzen, starker Crimp, zum Filzen geeignet. Einzelne Stücke sind hinten auch schon stärker verfilzt. Teile auch zum Spinnen geeignet, mit viel Vorarbeit.Das Schaf hatte die Wolle vor der Schur schon verloren.

 

750 gramm 12 Euro

Nr. 11 2021

 

Jährling, hell und hellbraune Spitzen reserviert für Ba

 

900 gramm 27 Euro

Nr. 12 2021

 

Jährling, Hell - Bräunlich - grau ( Bruder und Mutter sind braun)

1,2 kg 31 Euro reserviert für Sv.

 

Nr. 13 2021

Jährling, grau gescheckt, schwarz geboren

550 gramm, 16 Euro reserviert für Da.

Nr. 15 2021

2 Jährig, hell

1,4 kg  32 Euro reserviert für Ka

 

Nr. 16 2021

2 jährig, hell, Das Schaf war mal etwas gefleckt von der Farbe her,  das kann man nur auf der Rückseite des Vlieses noch etwas erkennen. reserviert für BaM

1,2 kg 31 Euro

Nr. 17 2021

2 jährig gulmoget, grundfarbe braun

1,2 kg 31,00 Euro reserviert für Ma.

Nr. 18 2021

2 jährig, schwarz gescheckt an einigen Stellen, sonst hell

1,3 kg 31, 50 Euro reserviert für Pa.

Nr. 19 2021

4 Jährig, katmoget Schwarz blau- grau

1,5 kg 45 Euro reserviert für An.

Nr. 20 2021

4 jährig, katmoget braun

1,5 kg 45 Euro reserviert für Ba

 

Nr. 21 2021

1 Jährig Bock hell , hatte mal schwarze Flecken; jetzt ganz hell geworden; 

1,1 kg 31 Euro reserviert für Fl.

 

Nr. 22 2021

Einjährig Bock braun, einige wenige Stellen leicht angefilzt;

daher günstiger, sonst sehr schöne Fasern zum Verspinnen,

1,2 kg 25 Euro reserviert für Moj